Der Vorstand

Marcus Gebert, geb. 1971

Jagdscheininhaber

Rechtsanwalt

 

Präsident / 

Obmann für das Jagdhundewesen

 

Ich führe seit 2019 einen Spinone Italiano Rüden jagdlich (Cesare del Cuore di Diana, Rufname: Beppo).

Ich habe die Rasse Spinone Italiano auf einer Jagdmesse kennengelernt und war begeistert. Der Spinone ist ein zuverlässiger und ruhig arbeitender Jagdhund mit ausgeprägtem Finderwille, gleichzeitig aber auch ein echter Familienhund.

Ich möchte aktiv die Arbeit und Ziele des SICD mitgestalten und den Spinone Italiano in Deutschland fördern.  

 

eMail senden:

Marcus Gebert

Egelseestr. 7

86157 Augsburg

Dirk Meinhold, geb. 1964
Jagdscheininhaber

Bautechniker

 

Vizepräsident

 

Ich führe seit 2009 Spinone Italiano jagdlich, insbesondere zum Stöbern und für die Schweißarbeit. 
In diesem Jahr (2020) sind meine Frau Daniela und ich erstmals als Spinonezüchter aktiv. 
Ich unterstütze gerne die Interessen und Ziele des Clubs zur weiteren Etablierung der Rasse in Deutschland.

eMail senden:

Dirk Meinhold

Zehntwerderweg 152

13469 Berlin

Mona Nüssli, geb. 1964

Hundetrainerin

Dolmetscherin für Gebärdensprache, Dozentin für Methodik und Didaktik Musik

 

Geschäftsstelle /

Obfrau für die Öffentlichkeitsarbeit

 

Seit 2015 haben wir unsere zweite Spinone-Hündin. Wir lieben die Mantrailarbeit. Ich habe das Amt für die Geschäftsstelle und Öffentlichkeitsarbeit übernommen, weil ich den Verein und die Hunde mit ihrem unbestechlichen Wesen, unermüdlichen Arbeitseifer und liebevollen Charakter unterstützen möchte.

eMail senden:

Mona Nüssli

Delphinstrasse 5

CH - 8008 Zürich

Tatjana Kriegbaum, geb. 1967
Hundetrainerin
kaufmännische Angestellte

 

Kassenwartin

 

Ich habe 2010 diese tolle Rasse kennen- und liebengelernt. In meiner Freizeit steht die Arbeit mit Hund und Mensch im Vordergrund und ich möchte die Ziele des Clubs mit meinem Können und Wissen unterstützen.

eMail senden:

Tatjana Kriegbaum

Pantlitschkogasse 11

A-1230 Wien

Bankverbindung: Raiffeisenbank Rattiszell-Konzell

IBAN: DE18 7436 9146 0000 2536 77

BIC: GENODEF1RZK

Signy Kuhn, geb. 1967

Jagdscheininhaber

staatl. anerkannte Erzieherin

Züchterin

 

1. Beisitzerin /

Obfrau für das Ausstellungswesen

 

Seit 2002 bin ich Rettungshundeführerin und engagiere mich als zertifiziertere Trainerin (Fläche, Trümmer und Mantrailing) in unserer Staffel. Durch diese Arbeit kam ich auch zum Spinone Italiano. Auf einem Mantrailseminar 2003 sah ich zum ersten Mal ein Exemplar dieser Rasse und war sofort gefangen von der ruhigen Art und ausdauernden Sucharbeit. Mit meiner Hündin Ylva zog 2011 auch meine erste Zuchthündin ein. Viel Unterstützung fand ich im SICD. Jetzt freue ich mich darauf, meinen Teil dazu beitragen zu können, diese Rasse gesund, ihrem Wesen und ihrer Veranlagung entsprechend zu züchten und zu fördern.

eMail senden:

Signy Kuhn

Glockengasse 12

73342 Bad DItzenbach

Philipp Kochanek

Jagdscheininhaber

 

2. Beisitzer

 

 

eMail senden:

Philipp Kochanek

 

Der erweiterte Vorstand

Birgit Roos-Bohmann geb. 1962 
Züchterin

Selbstständig

 

Zuchtleitung

 

Ich bin der Rasse und dem Spinone-Club seit 2008 verbunden. Von 2014 bis 2022 leitete ich die Geschäftsstelle. Ich freue mich, den Club in der arbeitsintensiven Zeit der „Vorläufigen Mitgliedschaft“   unterstützen zu dürfen. Seit 2011 züchten mein Mann und ich Spinone Italiano, daher ist mir vieles rund um die Zucht vertraut und ich hoffe, ich kann die Erfahrungen  einbringen.

eMail senden:

Birgit Roos-Bohmann

Wirtsgasse 4

94344 Wiesenfelden 

Tel.0173 / 941 32 67

Susanne Lietzow, geb. 1964

Gartenbautechnikerin, angestellt als Ausbilderin in einer Einrichtung der beruflichen Rehabilitation (Umschulung)

 

Obfrau für das Rettungshundewesen

 

Ehrenamtlich tätig als Rettungshundeführerin und Ausbildungsleiterin (Flächen-, Trümmersuche und Mantrailing) der Rettungshundestaffel Frankfurt, Fachgruppe Rettungshunde Feuerwehr Frankfurt. Mitglied im Landestierschutzverband Hessen und Unterstützerin von BARC Busot. Ehrenamtliche Richterin beim Arbeitsgericht Frankfurt am Main.

Im Jahr 2010 trat der erste Spinone in mein Leben. Arius dei  Ruderi Montforte alias Spinone il settimo (der siebte Hund in meinem Leben) war mein Augenstern, mein Seelenhund. Mit Jack Pot von der Bayerischen Au alias Seppi Undici möchte ich in die Zucht dieser wunderbaren Rasse einsteigen. Ich freue mich den SICD in seiner Arbeit unterstützen zu können.

eMail senden:

Susanne Lietzow

Miquelallee 4
60487 Frankfurt

Druckversion | Sitemap
© 1. Spinone-Italiano-Club Deutschland 2008 e.V.