Fortbildungen für Züchter, Interessierte, Jäger, ...

Qualzucht - Sind Aggressionen...

Qualzucht - Sind Aggressionen zuchtbedingt &

Dokumentarfilm "Freund oder Feind"

Samstag, 10. November 2018

Halbtagesseminar der Hundeakademie Salzburg

Zeit: 09:30 - 14:00

Dozent:        Mag. Dr. Anja Geretschläger (FERAGEN)

Ruth Stolzewski (Dokumentarfilm "Freund oder Feind", Deutschland 2016, 105 Minuten)

Zielgruppe:   Hundetrainer, Hundehalter, Dogsitter, Tierarzthelfer, Mitarbeiter von Hundepensionen,

Tierheimen, Züchter usw.

Anerkennung als Fortbildung: Messerli Forschungsinstitut:  4 Fortbildungsstunden

ÖKV:  Anerkennung als Fortbildung für ÖKV-Trainer

ICR:  Anerkennung als Fortbildung für Züchter & Zuchtwarte

Veranstaltungsort: Hundeakademie Salzburg, Strubergasse 26, 5020 Salzburg

Seminarpauschale: € 39,–

Anmeldeschluss: 08.11.2018

Max. Teilnehmer: 40

 

Seminarinhalte 

Qualzucht – Sind Aggressionen zuchtbedingt?

Der Domestizierung haben wir es zu verdanken, dass wir heute eine bunte Vielfalt unterschiedlichster Hunderasse haben. Über viele Jahre haben Hunde gelernt, sich an die Lebensbedingungen in der Umgebung des Menschen anzupassen. Die gezielte Zucht und Selektion bestimmter Merkmale ermöglichte es dem Menschen, Hunde als Helfer in verschiedensten Bereichen einzusetzen. Doch nur noch wenige Hunde verrichten heute noch ihre ursprünglichen Tätigkeiten und die Arbeitsleistung rückte im Laufe der letzten Jahrzehnte immer mehr in den Hintergrund. Die Schönheit steht bei vielen Rassen im Fokus. Wie wir wissen, liegt Schönheit im Auge des Betrachters und viel passender wäre es von einem Leiden für die Schönheit zu sprechen. Wie sich die Zucht im Laufe der Jahre verändert hat und welche Probleme die Selektion auf bestimmte Formwerte mit sich bringt, soll im Zuge des Vortrages umrissen werden. Qualzucht – eine klare Themenverfehlung der modernen Hundezucht.

 

"Freund oder Feind"

Dokumentarfilm „Freund oder Feind“, Deutschland 2016, 105 Minuten

Der Film ist ausschließlich mit Crowdfunding (www.startnext.com/freundoderfeind) und privaten Mitteln finanziert worden und ist eine unabhängige Produktion. Am 31.07.2016 fand im Filmforum NRW in Köln die Premiere statt, danach war Ruth Stolzewski mit ihrem Film auf Kino- und Vortragstour in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ab Dezember 2016 ist der Film dann als Video On Demand und auf DVD erschienen.

 

Organisatorisches

Hunde: Sie sind beim Vortrag willkommen, der Seminarraum ist groß genug, sodass auch unsere Vierbeiner ohne Probleme Platz finden. Da wahrscheinlich einige Hunde beim Vortrag dabei sein werden bitten wir Sie, Ihren Hund nur dann mitzunehmen, wenn die Anwesenheit anderer vierbeiniger Artgenossen kein Problem darstellt.

Link zum Halbtagesseminar:

Bonner Jägertag

11. September 2018

Der Bonner Jägertag findet am 11.09 um 10:00 Uhr in der Staddthalle Bonn Bad Gogesberg, Koblenzer-Str. 80, 53177 Bonn, statt

Mehr Informationen zu dem interessanten Programm finden Sie unter:

Richterfortbildung des VDD Mittelrhein

25. August 2018

in Hassloch

in Zusammenarbeit mit dem JKV RLP & dem Pfälzischen JGV

Am 25.08. findet eine Richterfortbildung des VDD Mittelrhein in Zussammenarbeit mit der JKV RLP und dem Pfälzischen JGV zum Thema "VZPO/Wesen" statt. Der Referent wird Herr Zimmermann und Herr Walch sein. Die Veranstaltung beginnt um 09:00 Uhr im Restaurant Olympia an der Ludwig-Gramlich-Str. 1, 67454 Hassloch.

 

Richterfortbildung des JKV RLP e.V.

18. August 2018

in Lonnig

Am 18.08 findet eine Richterfortbildung des JKV RLP e.V. zum Thema "VSPO/Wesen" statt. Der Referent ist Herr Augstein. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr im Angelsportverein, 56295 Lonnig.

 

Was Welpen wirklich brauchen

und / oder

Durchführung von Prägungsspieltagen

26. und / oder 27. Mai 2018 Nähe Heilbronn

Nähe Heilbronn

Zwei eintägige Seminare (Kombi-Ticket möglich)

Im praktischen Leben ist der Welpe gewissermassen der Vater des erwachsenen Hundes - eine Sichtweise zum Nachdenken!

Heute wissen wir sicher, dass die frühe Entwicklung unserer Hunde darüber entscheidet, wie gut ihre Anlagen zur Entfaltung kommen. Dabei ist sehr viel mehr im Spiel als uns im Allgemeinen bewusst ist und in der Praxis bedacht wird.
Mit Tiefgang und Weitblick und gerade deshalb gut verständlich, gehen wir den elementaren Bedürf-nissen unserer Welpen auf den Grund. 

Samstag, 26. Mai 2018 - Was Welpen wirklich brauchen

Wer sich vorab Einblick in diesen wichtigen Themenkreis verschaffen möchte, dem sei z.B. das kos-tenlose Herunterladen des Sonderdrucks "Was Welpen wirklich brauchen" (jagdl. Version) emp-fohlen.
Die Version für die allgemeine Hundehaltung wird am Seminar abgegeben und kann darüber hinaus in grösserer Stückzahl bezogen werden (für Züchter und deren Welpenerwerber sowie für Veranstalter von Welpenspielstunden und deren Teilnehmer).

 

Sonntag, 27. Mai 2018 - Durchführung von Prägungsspieltagen / Welpenspielstunden

Das Originalkonzept zur fachgerechten Durchführung von Prägungsspieltagen/ Welpenspielstunden kann ebenfalls heruntergeladen werden.

 

Ort: Ev. Tagungsstätte Löwenstein, DE-74245 Löwenstein (verkehrsgünstige Lage Nähe Heilbronn)

Beide Seminare ergänzen sich und können einzeln oder vergünstigt kombiniert besucht werden.

 

Wir erarbeiten und vermitteln seit Jahrzehnten Wissen zum Wohl von Hund und Mensch!
Gerne begrüssen wir Sie als Teilnehmer.

Herzliche Grüsse
Ihr Kynologos-Team

 

KYNOLOGOS AG                             
Gesellschaft für angewandte Verhaltensforschung bei Hunden  
Habersaatweg 13, CH - 8914 Aeugstertal
Tel. +41 (0) 44 776 11 87
info@kynologos.ch  

www.kynologos.ch

 

Kynologos - Seminare 2018

Noch immer glauben viele Menschen, dass das, was bei unseren Hunden so wertvoll und wichtig ist, von ihren Genen bestimmt wird. Der Wissenschaftszweig der Epigenetik hat längst zuverlässig vor Augen geführt, dass es dazu noch andere Qualitäten braucht. Denn erst wenn bestimmte Umgangs-formen und Aufzuchtsmethoden praktiziert werden, können jene Gene, die uns den Hund so wertvoll machen auch tatsächlich aktiviert werden.
Heute steht also unabweisbar fest, dass die von uns gestaltete Umwelt ihre Hand am genetischen Schalter hat. Das Wissen um epigenetische Zusammenhänge eröffnet neue Qualitäten im Verhalten und Wesen unserer Hunde und löst zahlreiche Probleme, die verständlicherweise bisher erfolglos in den Genen gesucht wurden. Daraus ergeben sich auch für verschiedene Therapieformen erweiterte Möglichkeiten. Vor diesem Hintergrund führt vor allem das frühe Lernen und eine gezielte Welpen-entwicklung zu aussergewöhnlich hohen und nachhaltigen Verhaltensleistungen und Eigenschaften.

Die neuen Wege sind ganz sicher weder kompliziert noch aufwendig. Sie fordern aber ein klares Faktenwissen und den Mut zum neuen Denken und Handeln. Die zuverlässigen Wegweiser zur besseren Zukunftsgestaltung im Zusammenleben mit dem Hund finden Sie in unseren aktuellen Seminaren:

 

Epigenetik - Neue Wege im Hundewesen Samstag 14.04.18 im Grossraum Nürnberg
Lernen und Verhalten Sonntag 15.04.18 im Grossraum Nürnberg
Epigenetik - Neue Wege im Hundewesen Samstag 21.04.18 im Grossraum Westfalen-Lippe
Lernen und Verhalten Sonntag 22.04.18 im Grossraum Westfalen-Lippe
Was Welpen wirklich brauchen Samstag 26.05.18 Nähe Heilbronn
Durchführung von Prägungsspieltagen Sonntag 27.05.18 Nähe Heilbronn

 

Gerne begrüssen wir Sie als Teilnehmer.
 

KYNOLOGOS AG                             
Gesellschaft für angewandte Verhaltensforschung bei Hunden  
Habersaatweg 13, CH - 8914 Aeugstertal
Tel. +41 (0) 44 776 11 87
info@kynologos.ch  

www.kynologos.ch

 

Common genetic problems in dogs

for Pet Owners

15. Februar 2018

Webinar, 20:00 Uhr

Ein lohnenswertes Webinar für alle Züchter und Zuchtrüdenbesitzer, aber auch interessierte Hundehalter.

 

Referent: Dr. Adam Jeffrey

Link zum Webinar:

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Spinone-Italiano-Club Deutschland e.V.